Das zweite Musical

Der Kinder- und Jugendchor Mainstockheim hat sich an ein neues Projekt gewagt:
Ein großes Musical, das im Herbst 2003 uraufgeführt wurde. Für die Aufführungen und die CD-Produktion hatten die Vorstände der Sangesfreunde Mainstockheim die bewährte Crew ihres ersten Musicals Das Wasser des Lebens zusammen gerufen: Die Beschallungsfirma Megaphon aus Zellingen, die Malerin Clarissa Schmaderer, die wieder ein Titelbild für das Musical entwarf, Tonmeister Samy Saemann, der auch schon die Wasser des Lebens-CD aufgenommen und abgemischt hat. Nicht umsonst nahmen wir das englische Sprichwort "Never change a Winning Team" beim Wort! Besondere Erwähnung muss an dieser Stelle auch Kathy Scheuring finden, die 5 fantastische Bühnenbilder in Dreiecksform gemalt und gestaltet hatte.
Sponsoren und Förderer mussten gewonnen werden, die unser finanziell umfangreiches Projekt unterstützten. Kostüme und Requisiten wurden beschafft und hergestellt. Die aufwendige Bühnentechnik umfasste alle wichtigen Bereiche: Beschallung, Licht- und Bühneneffekte, Kopfhörer-Mikrophone für die Darsteller.
Die Kinder und Jugendlichen des Chores brauchten unter ihrem Chorleiter jede Minute, um das 2-stündige Musical musikalisch und inszenatorisch einzustudieren und auswendig zu lernen.
Die Vorstandschaft hat wieder eine organisatorische Meisterleistung und einen finanziellen Kraftakt bewältigt. Bestärkt vom erfolgreichen Gelingen des ersten Kindermusicals Das Wasser des Lebens, widmeten sich alle nach Kräften erneut dem neuen Projekt, das in seiner Größe und auch in seinem Wagnis im gesamten Sängerkreis Würzburg wieder einmal beispiellos ist.

zurück zur Übersichtsseite